Nein, ich habe bisher keine Impfung gegen das Corona-Virus erhalten

Das landespolitische Magazin Westpol des WDR hat bei allen Landtagsabgeordneten nachgefragt, ob sie bereits gegen das Corona-Virus geimpft sind. Ich habe das in meiner Antwort an den Sender ausdrücklich verneint. Die große Mehrheit des nordrhein-westfälischen Landtags trägt die Anti-Corona-Politik mit und verlangt von den Menschen in unserem Land einiges ab. Auch aus diesem Grund ist es m.E. selbstverständlich, dass sich hier im Hause alle an die allgemein gültigen Regeln halten.

Die deutsche Politik hat sich aus nachvollziehbaren Gründen, insbesondere mit Blick auf die Akzeptanz in der Bevölkerung, entschieden, nicht vorrangig geimpft zu werden; das gilt im Bund, im Land und in den Kommunen.

Ich halte es für überaus gefährlich, wenn politisch Verantwortliche ihre (erschlichenen) Privilegien auch noch mit angeblicher Vorbildfunktion bemänteln. Vorbildlich handeln könnten z.B. diejenigen, die den Astra-Impfstoff für gleichwertig halten, indem sie sich auch mit diesem impfen lassen – aber ausschließlich dann, wenn sie auch an der Reihe sind! Sonst verkehrt sich auch diese „Mustertat“ ins Gegenteil.

Hintergrund zu der Anfrage ist diese Berichterstattung.