NRW-Sozialminister Rainer Schmeltzer und Markus Herbert Weske kochen im „Grenzenlos“

Ran an die Töpfe heißt es für die beiden „SonntagsKöche“ am 11. Dezember 2016: Der nordrhein-westfälische Sozialminister Rainer Schmeltzer und der Düsseldorfer SPD-Landtagsabgeordnete Markus Herbert Weske haben sich im Bilker Cafe Grenzenlos verabredet. In der Kronprinzenstraße 113 sind die beiden ab 11.30 Uhr kochend, servierend und natürlich mit den Menschen ins Gespräch kommend unterwegs.

Vor allem Menschen mit wenig Geld kommen gern in das Restaurant, um dort günstig zu essen. Diesen Luxus können sich viele Menschen nicht leisten, mal so richtig schön zu speisen – noch dazu in einem Restaurant mit Musik und netter Bedienung. Noch seltener können das bedürftige Menschen, die durch Krankheit, Arbeitslosigkeit oder anderen Gründen in finanzielle Notlage geraten sind. Irgendwann fehlen so auch die sozialen Kontakte. Genau da setzt die Idee von Restaurant Grenzenlos e. V. an. Und diese gute soziale Idee wollen die beiden „SonntagsKöche“ Rainer Schmeltzer und Markus Herbert Weske mit ihrer Aktion unterstützen.