Feuerwehren erhalten zusätzliche 1,8 Millionen Euro für die Nachwuchswerbung – Neues Fahrzeug für Düsseldorf

Eine gute Nachricht für die Düsseldorfer Feuerwehr: Mit dem Landeshaushaltsentwurf für 2017 stellt die SPD-Landtagsfraktion mit ihrem Koalitionspartner weitere 1,8 Millionen Euro für die Feuerwehren bereit. Damit sollen die Kreise und kreisfreien Städte in ihrem Bemühen unterstützt werden, für Kinder- und Jugendfeuerwehren sowie das Ehrenamt in der Feuerwehr zu werben.

„Das ist ein gute Möglichkeit, bei uns in Düsseldorf den Nachwuchs der Feuerwehren zu fördern. Wir werden uns für die Anschaffung eines Kleinbusses einsetzen und haben dazu auch bereits die SPD-Ratsfraktion kontaktiert. Wir freuen uns, wenn die Stadt diese Initiative für den Feuerwehrnachwuchs breit unterstützt und dann einen entsprechenden Antrag stellt“, so die Landtagsabgeordneten Walburga Benninghaus, Marion Warden und Markus Herbert Weske.