Flächendeckendes Vertriebsnetz für WestLotto-Annahmestellen erhalten

Die FDP-Fraktion hat heute den Antrag „Flächendeckendes Vertriebsnetz für WestLotto-Annahmestellen erhalten – Verständigung über eine partnerschaftliche und faire Entlohnung forcieren“ in den Landtag eingebracht. Hintergrund ist, dass zum 1. Oktober 2014 die Gebühr für die Erteilung einer Konzession zum Betrieb einer Annahmestelle von den Bezirksregierungen von 100 Euro auf 1.250 Euro für eine Fünf-Jahres-Lizenz erhöht wurde. WestLotto hat den Annahmestellen angeboten, 50 Prozent der Erlaubnisgebühren zu übernehmen, so dass die zusätzlichen Kosten für eine einzelne Lottoannahmestelle bei weniger als zehn Euro pro Monat liegen.

Zur Rede …