Kommission legt 178 Handlungsempfehlungen vor: Auf Bildung und Jugend setzen

Über zwei Jahre habe ich mich als Sprecher der SPD-Fraktion in einer Landtags-Kommission mit den Folgen des Wandels der Bevölkerungsstruktur in Nordrhein-Westfalen befasst. Bei der Vorstellung des Berichts hob ich gestern die Herausforderung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf hervor. Hier geht es künftig darum, verstärkt in betriebliche Kitas zu investieren, auch mit Landesmitteln. Nicht gut aufgestellt ist das Land bei der Erwerbsquote von Frauen, die bei 40 Prozent liegt. In Schweden sind es 70 Prozent.

Zur Rede …

Zum Abschlussbericht …
(Achtung: 383 Seiten!)