Düsseldorf ist bunt – Gegen Ausgrenzung und Rassismus!

Für den kommenden Mittwoch, 25. Februar 2015, ist eine Demonstration von PEGIDA NRW vor dem Landtag hier in Düsseldorf angemeldet worden. Daneben bleibt es bei den wöchentlichen DÜGIDA-Demos. Die weltoffene Landeshauptstadt Düsseldorf wird mit diesen Veranstaltungen von einem Spektrum von Neo-Nazis bis hin zu den Westablegern der Dresdner PEGIDA als Schauplatz missbraucht. Dagegen wollen wir uns wehren und haben darum für den 25. Februar 2015 ab 17.00 Uhr rund um den Landtag Kundgebungen unter dem Motto „Düsseldorf ist bunt – gegen Ausgrenzung und Rassismus!“ angemeldet. Mit diesem Motto wollen wir deutlich machen, dass es einen breiten Konsens gibt, dass Düsseldorf Fremdenfeindlichkeit und Rassismus, Ausgrenzung und Intoleranz nicht akzeptieren wird, dass Düsseldorf sich querstellt.

Wir sind eine Initiative von Gruppen, Initiativen, Parteien und engagierten BürgerInnen, das sich bemüht, möglichst viele gesellschaftliche Gruppen für gemeinsame Aktionen gegen rechte, islamophobe und rassistische Aktivitäten in Düsseldorf zu erreichen. Wir sind überzeugt, dass diese Gemeinsamkeit ein starkes Signal ist und helfen wird, viele Menschen in NRW zu mobilisieren. In den nächsten Tagen werden wir die konkrete Ausgestaltung unserer Aktionen untereinander abstimmen. Wir planen bunte und kreative Veranstaltungen und möchten möglichst viele Organisationen, Initiativen und Personen für die Unterstützung unserer Kundgebungen gewinnen. Wenn wir alle mit ganzer Kraft dorthin mobilisieren, viele KünstlerInnen und Kulturschaffende für einen Beitrag gewinnen und damit ein attraktives Programm auf die Beine stellen können, dann wird der 25. Februar 2015 ein starkes Signal für Humanität, Respekt und Vielfalt.