Jedes Kind hat Rechte – Großes Kinderfest am Sonntag

Zu einem großen Kinderfest laden der Landtag Nordrhein-Westfalen, die Landeshauptstadt Düsseldorf und UNICEF anlässlich des 60. Weltkindertages am Sonntag, 14. September 2014, ein: Auf der Festmeile vom Burgplatz über die Rheinuferpromenade bis hin zum Landtag wird zwischen 12 und 18 Uhr ein buntes Programm mit Spiel, Spaß, Sport und vielen Informationen geboten. Zahlreiche Stände, Bühnen und Spielflächen werden sich aneinanderreihen, der Flaniermeile ein buntes Gesicht und den Kindern vielfältige Gelegenheit geben, sich auszutoben.

„Jedes Kind hat Rechte!“ – so lautet das diesjährige Motto des Weltkindertages. Damit sollen zum 25. Geburtstag der UN-Kinderrechtskonvention die Kinderrechte in den Mittelpunkt gestellt werden. UNICEF Deutschland und das Deutsche Kinderhilfswerk fordern, die wachsende Kluft zwischen Kindern auch in Deutschland zu schließen.

"Spielwiese Politik" – Hier haben auch die Kleinen große Chancen: In der Bürgerhalle des Landtags bietet der Besucherdienst Ratespiele – Quiz, Memory, Glücksrad – für die ganze Familie an. Im Plenarsaal werden die Kinder die Plätze der Abgeordneten einnehmen und in deren Rollen schlüpfen.

Für das musikalische Bühnenprogramm im Landtag sorgen die Musikkindergärten und die „Rattencombo“. Auf der Bühne tummeln sich auch „Pänz en de Bütt“ sowie verschiedene Kindertanzgarden. Das Theaterstück „Peter Pan lebt seinen Traum“ wird aufgeführt. Und das Netzwerk „Düsseldorf liest vor“ erzählt „Die Geschichte vom Löwen, der nicht schreiben konnte“. Im Trommel-Workshop können Rhythmen und Schlagtechniken erlernt werden und in ein lautes Musik-Happening münden. Es gibt eine Kreativwerkstatt Trommelbau, eine Kreativwerkstatt Steckentiere, eine Buttonmaschine, ein Spielmobil, eine Airbrush-Aktion und eine Luftballonaktion. Präsentationen, Ausstellungen und Informationsstände in der Bürgerhalle runden das Angebot im nordrhein-westfälischen Parlamentsgebäude ab.