600 000. Düsseldorfer heißt Oskar „Elvis“ Weske

Laut ‚Weltverband für Ernsthafte Statistiken zur Kommunalen Einwohnerentwicklung – WESKE‘ haben interne Berechnungen nach der komplexen Pi-mal-Daumen-Methode ergeben, dass heute (Dienstag, 6. Mai 2014) um 5.26 Uhr der 600 000. Düsseldorfer im Marienhospital geboren wurde: Oskar „Elvis“ Weske wiegt 3330 Gramm und ist 52 cm groß.

Dazu erklärt Bruder Johannes: „Natürlich akzeptiere ich die Entscheidung meiner Eltern und bin glücklich, dass sich alle bester Gesundheit erfreuen. Allerdings hat mich vorher keiner gefragt, ob ich neben Skat auch Doppelkopf lernen möchte. Dieser Alleingang sei auch deswegen bemerkenswert, weil „insbesondere der liebe Herr Papa auf der Arbeit ständig davon redet, ‚Betroffene zu Beteiligten‘ machen zu wollen", kritisiert Johannes Henry Weske, der am kommenden 14. Mai selbst seinen dritten Geburtstag feiert.

„Ich werde nun das Ergebnis sorgfältig prüfen und gegebenenfalls politische beziehungsweise juristische Schritte einleiten; auch wenn dies angesichts der Verflechtungen meiner Eltern ziemlich aussichtslos erscheint. Aber schon jetzt ist klar: Meine alten Klamotten und mein halbes Kinderzimmer wird es ohne materielle Verbesserungen für mich nicht geben. Die Zeit der Nullrunden muss endlich vorbei sein!“