„Helau“ – das Düsseldorfer Prinzenpaar im Landtag NRW

„Als große Ehre“ hat Landtagspräsidentin Carina Gödecke im Beisein der Abgeordneten Marion Warden, Stefan Engstfeld und Markus Herbert Weske den Besuch des Düsseldorfer Prinzenpaares 2014 im NRW-Parlament bezeichnet. Prinz Michael I. und Venetia Pia kamen am Montag, 27. Januar 2014, mit großem und buntem Gefolge in den Empfangsraum der Landtagspräsidentin – der Präsident des Comitees Düsseldorfer Carneval, Josef Hinkel sowie Offiziere und Adjutanten begleiteten das Prinzenpaar.

In karnevalistischer Manier begrüßte Weske die Gäste: „Ich musste wählen, ob ich am Empfang des Düsseldorfer Prinzenpaares oder des schwedischen Kronprinzessinnenpaares teilnehme. Die Entscheidung war schnell getroffen: Ich bin hier.“ Landtagspräsidentin Gödecke hob die Bedeutung des Besuchs hervor. In der Fünften Jahreszeit könne es kaum etwas Wichtigeres geben.

Vor dem Eintrag des Prinzenpaares in das Gästebuch des Landtags, in dem fast nur Hoheiten sich verewigt hätten, wies die Landtagspräsidentin auf den Närrischen Landtag am 18. Februar dieses Jahres hin, bei dem Tollitäten aus dem ganzen Land die heitere Vielfältigkeit des Karnevals zeigten und bei dem Persönlichkeiten und Vereine ausgezeichnet würden, die sich in besonderer Weise für die Karnevalstradition in Nordrhein-Westfalen eingesetzt hätten. Die Karnevalsdelegation dankte mit einem mehrfachen „Düsseldorf Helau“ und zeichnete Carina Gödecke, Marion Warden, Stefan Engstfeld und Markus Herbert Weske mit Orden des Comitees Düsseldorfer Carneval aus.