„Alt-Falken“ Schneider und Weske kochen im Cafe Grenzenlos

Auch im März gibt es wieder das traditionelle Sonntagskochen im Cafe Grenzenlos, bei dem ehrenamtliche Gruppen oder engagierte Einzelpersonen ein Menü zaubern. Am Sonntag, 10. März 2013, werden der Düsseldorfer SPD-Landtagsabgeordnete Markus Herbert Weske und sein Kollege Guntram Schneider, nordrhein-westfälischer Arbeits- und Sozialminister, zwischen 11.30 Uhr und 14.30 Uhr Tomatensalat, Putenrahmgeschnetzeltes auf Reis und ‚Mascarpone-Kirsch-Zauber‘ servieren. Für Vegetarier gibt es alternativ eine pikante, südländische Gemüse-Schafskäse-Komposition.

Unterstützt werden die beiden SPD-Politiker vom Küchenteam der Düsseldorfer Falken, das jedes Jahr in den Sommerferien ehrenamtlich Kinder und Jugendliche in den Ferienfreizeiten mit ihren kulinarischen Fähigkeiten beglückt. "Dabei ist das Sahnegeschnetzelte immer der Renner", berichtet Weske aus seinen Erfahrungen aus immerhin 25 Sommer-Camps mit dem Kinder- und Jugendverband. "Wer also keine Chance hat, in diesem Jahr mit den Falken ins Zeltlager zu fahren und sich dort von den Kochkünsten zu überzeugen, ist am Sonntag herzlich in das Cafe Grenzenlos eingeladen. Je nach Geldbeutel kostet das Drei-Gänge-Menü 2,50 Euro oder 5,- Euro.“

Kinder und Jugendliche, die noch nicht ihre Sommerferien verplant haben, können sich für die verschiedenen Zeltlager in Österreich, Wipperfürth und Berlin anmelden. Weitere Informationen gibt es im Falkenbüro unter der Rufnummer 9294412 oder auf duesselfalken.de.