Seitenanfang

Hauptnavigation




Zusatzinformationen



Hauptinhaltsbereich

Meldung:

01. März 2018

Düsseldorfer Landtagsabgeordnete konstituieren sich zum „Düsseldorf Achter“

Die sieben Düsseldorfer Landtagsabgeordneten von CDU, SPD, FDP und Bündnis 90 / Die Grünen (Monika Düker, Angela Erwin, Olaf Lehne, Rainer Matheisen, Peter Preuß, Marco Schmitz und Markus Herbert Weske) trafen sich heute im Landtag NRW zu einem ersten Gespräch des sogenannten neuen „Düsseldorf Achter“. Dabei geht die Gruppe davon aus, dass Stefan Engstfeld (Bündnis 90/Die Grünen) im Sommer als Landtagsabgeordneter nachrücken wird.

Mit dem „Düsseldorf Achter“ soll die Tradition der regelmäßigen Treffen des sogenannten „11er Rats“ der Düsseldorfer Landtagsabgeordneten aus der vergangenen Legislaturperiode fortgeführt werden.

Ziel der Zusammenarbeit ist es, Themen, die die Stadt Düsseldorf betreffen und somit von gemeinsamen Interesse sind, zu erörtern und konstruktiv voran zu bringen. Dies betrifft zum Beispiel den RRX-Halt in Düsseldorf-Benrath, die Sanierung der Bahnhöfe in Düsseldorf, die Weiterentwicklung des Regierungsviertels oder auch die Gründung eines „Hauses der Geschichte Nordrhein-Westfalens“ in Düsseldorf.

Wie in den vergangen Jahren sollen im Rahmen der Treffen regelmäßig prominente Gäste wie zum Beispiel die Regierungspräsidentin, der Finanzminister, der Polizeipräsident, Vertreter der Rheinbahn und der Deutschen Bahn eingeladen werden.

Peter Preuß wird die Funktion des Sprechers und Koordinators des sogenannten „Düsseldorf Achter“ übernehmen.

Zum Seitenanfang