Seitenanfang

Hauptnavigation




Zusatzinformationen



Hauptinhaltsbereich

Pressemitteilung:

07. Dezember 2017

Landtag beschließt Grundstücksverkauf: Der Weg ist frei für Kita und Studentenwohnungen an der Rather Straße

Der Haushalts- und Finanzausschuss des Landtags hat heute nach Paragraph 15 Absatz 3 des Haushaltsgesetzes dem Verkauf des nicht bebauten Grundstücks neben der Hochschule Düsseldorf an der Rather Straße in Derendorf zugestimmt. Dazu erklärt der Düsseldorfer Abgeordnete Markus Herbert Weske, Sprecher der SPD-Landtagsfraktion für Landesbetriebe und Sondervermögen:

"Dank der in der vergangenen Legislaturperiode von der SPD-geführten Koalition eingeführten Möglichkeit, Grundstücke des Landes für kommunale Zwecke und für studentisches Wohnen ohne einen ruinösen Bieterwettbewerb zu veräußern, ist der Weg jetzt frei: An der Rather Straße entstehen nun in direkter Nachbarschaft zur Hochschule ein Kindergarten mit vier Gruppen sowie Studentenwohnungen für die Dauer von mindestens 25 Jahren. Beides ist bei uns in Düsseldorf dringend notwendig, da der Bedarf in kommenden Jahren auch noch steigen wird."

Matthias Herz, wohnungspolitischer Sprecher der SPD-Ratsfraktion der Landeshauptstadt Düsseldorf, ergänzt: " Das ehemalige Schlachthofgelände ist damit beispielhaft dafür, dass in Düsseldorf nicht nur Luxuswohnungen gebaut werden müssen. Gemeinsam mit den 160 Genossenschaftswohnungen auf dem Areal entsteht endlich mehr vom benötigten Wohnraum für Normalverdiener und Studierende. Die Bagger können jetzt rollen.“

Zum Seitenanfang