Seitenanfang

Hauptnavigation




Zusatzinformationen



Hauptinhaltsbereich

Archiv

Archiv

Oktober 2018

Pressemitteilung:

18. Oktober 2018

An Düsseldorfer Grundschulen über 90 Lehrerstellen unbesetzt

„Wenn die Kinder nach den Herbstferien wieder zur Grundschule gehen, sind in Düsseldorf insgesamt 90,72 Vollzeit-Stellen unbesetzt und es fehlen die entsprechenden Bewerberinnen und Bewerber. Das liegt vor allem an der immer noch unterschiedlichen Bezahlung: Obwohl seit dem in 2009 in Kraft getretenen neuen Lehrerausbildungsgesetz die Studierenden für alle Schulformen die gleiche und gleich lange universitäre Ausbildung durchlaufen, verdienen sie am Ende als Lehrerinnen und Lehrer an unseren Grundschulen deutlich weniger.“

Weiter ...

Pressemitteilung:

12. Oktober 2018

Studierendenwerk in Düsseldorf benötigt 58 Millionen Euro für Bau- und Sanierungsmaßnahmen

Die zwölf Studierendenwerke in NRW warten auf konkrete Zusagen für Neubau- und Sanierungsmaßnahmen. Der Investitionsbedarf liegt nach Angabe der Studierendenwerke Nordrhein-Westfalen bei rund 570 Millionen Euro. Das Studierendenwerk Düsseldorf benötigt aktuell knapp 58 Millionen Euro für Neu-, Umbau- oder Sanierungsmaßnahmen. Die angespannte Wohnungsmarktlage in Düsseldorf droht sich damit weiter zu verschärfen: Die Studierendenwerke hatten bereits mehrfach davor gewarnt, dass durch fehlende Sanierungsmittel Wohnheimplätze vom Markt genommen werden könnten.

Weiter ...

Pressespiegel:

12. Oktober 2018

Rheinische Post: "Weststrecke: SPD macht Druck"

"Die SPD-Landtagsabgeordneten Elisabeth Müller-Witt, Sarah Philipp und Markus Weske haben die Landesregierung nach ihren weiteren Plänen zur Reaktivierung der Ratinger Weststrecke von Duisburg über Ratingen nach Düsseldorf befragt. Die schwarz-gelbe Landesregierung zeige wenig Aktivismus und berufe sich in ihrer Antwort auf erfolgte Beratungen und Gespräche, so die drei Abgeordneten aus Ratingen, Duisburg und Düsseldorf."

Zum Artikel ...

Position:

02. Oktober 2018

Solidaritätserklärung zum Aktionstag für gute Arbeitsbedingungen bei den Bodenverkehrsdiensten am Düsseldorfer Flughafen

Anlässlich des heutigen internationalen Aktionstages für gute und gesundheitserhaltende Arbeitsbedingungen an Flughäfen hat im Namen der Düsseldorfer SPD der Vorsitzende Andreas Rimkus MdB eine Solidaritätserklärung überbracht. Denn für uns als SPD Düsseldorf gilt: Keine attraktive und qualitative Mobilität ohne gute Arbeit. Gerechte und gesunde Arbeitsbedingungen müssen der Gesellschaft, den öffentlichen und privaten Arbeitgebern sowie den Kundinnen und Kunden etwas wert sein.

Zur Solidaritätserklärung …

Zum Seitenanfang