Seitenanfang

Hauptnavigation




Zusatzinformationen



Hauptinhaltsbereich

Archiv

Archiv

März 2021

Pressemitteilung:

23. März 2021

Fraktionschef Kutschaty gratuliert: SPD im Landtag wählt Weske in den Vorstand

Die SPD-Fraktion im Landtag NRW hat in ihrer heutigen Sitzung Markus Herbert Weske als ihren sportpolitischen Sprecher einstimmig in den Fraktionsvorstand gewählt. Er tritt damit an die Stelle seines Vorgängers Rainer Bischoff, der die Funktion seit 2012 innehatte. Dazu erklärt der Fraktionsvorsitzende Thomas Kutschaty: „Ich gratuliere Markus Herbert Weske zu seiner Wahl in den Fraktionsvorstand und freue mich sehr, dass wir beide jetzt noch enger zusammenarbeiten werden."

Weiter ...

intern:

06. März 2021

Landtag unterstützt Lichtinstallation auf dem Rheinturm

Der Düsseldorfer Rheinturm erstrahlt seit Freitag, 5. März 2021, abends in den bunten Farben der Lichtkunstperformance „Leon Löwentraut: Gemeinsam gegen Corona – Impfen = Freiheit“. Die Videoinstallation wird eine Woche lang von 19 bis 23 Uhr auf der der Altstadt zugewandten Seite des Turms zu sehen sein. Realisiert hat die Aktion der Kunstprojektentwickler Marcus Schäfer. Der Landtag Nordrhein-Westfalen unterstützt die Kunstaktion: Die Projektoren, die das Videobild auf den Turm strahlen, sind auf dem Dach des benachbarten Landtagsgebäudes platziert.

Weiter ...

Rede:

03. März 2021

Sport & Brauchtum: Steuerentlastung für Vereinsmitglieder ist sinnvoll – aber auch an die mit einem kleinen Geldbeutel denken!

Die Idee, die Mitgliedsbeiträge für gemeinnützige Vereine in den Corona-Jahren 2020 und 2021 zum Sonderausgabenabzug bei der Einkommensteuer zuzulassen, ist natürlich sinnvoll. Wir müssen aber auch an die Menschen denken, die keine Einkommensteuer zahlen, weil ihr steuerpflichtiges Einkommen zu gering ist. Dazu gehören insbesondere Rentnerinnen, Auszubildende und Studierende sowie geringfügig Beschäftigte, Arbeitslose und sonstige Nichterwerbstätige.

Zur Rede bei Facebook ...

Pressespiegel:

02. März 2021

Bild: Kritik-Lawine gegen OB Kellers Verweilverbot!

Mit „Verweilverbot“ und Maskenpflicht am Rheinufer und in der Altstadt brachte es Düsseldorf bundesweit in die Schlagzeilen – und löste eine wahre Kritik-Lawine aus! Wer an der Rheinufer-Promenade länger stehenbleibt oder sich hinsetzt, riskiert derzeit ein Bußgeld in Höhe von 50 Euro zu fangen. (...) Der Landtagsabgeordnete Markus Weske (52, SPD) hält das Verweilverbot für „inkonsequent“, weil sich die Leute dann eben an Rheinterrassen und Landtag gesonnt hätten. Er schlägt eine „Einbahnstraßenlösung“ vor.

Zum Artikel ...

Zum Seitenanfang