Seitenanfang

Hauptnavigation




Zusatzinformationen



Hauptinhaltsbereich

Archiv

Archiv

März 2019

Meldung:

29. März 2019

Rimkus und Weske treffen Düsseldorfer real-Betriebsrat: Flucht in Dumping-Tarife muss ein Ende haben!

Heute trafen sich der Düsseldorfer SPD-Parteivorsitzende und Bundestagsabgeordnete Andreas Rimkus und der Düsseldorfer SPD-Landtagsabgeordnete Markus Herbert Weske im Landtag mit Vertreterinnen des Düsseldorfer real-Betriebsrates und der Gewerkschaft verdi, um über die Situation der Beschäftigten bei real und den angekündigten real-Unternehmensverkauf durch den Mutterkonzern Metro zu sprechen.

Weiter ...

intern:

28. März 2019

Neue Aufgabe: Weske in der Baukommission „Grundstück am Rheinturm – Erweiterungsgebäude des Landtags“

Der Ältestenrat des Landtags hat in seiner Sitzung am 13. März 2019 beschlossen, die Planungs- und Bauphase des Erweiterungsgebäudes des Landtags auf dem Grundstück am Rheinturm durch eine fraktionsübergreifende Baukommission begleiten zu lassen. Neben dem vierköpfigen Landtagspräsidium hat jede Fraktion ein stimmberechtigtes Mitglied in diesem Gremium.

Weiter ...

Pressespiegel:

19. März 2019

Westdeutsche Zeitung: Düsseldorfer SPD kämpft gegen neuen Zuschnitt der Wahlbezirke

Anfang April entscheidet der nordrhein-westfälische Landtag, ob die OB-Stichwahl schon zur Kommunalwahl 2020 abgeschafft wird. So wollen es CDU und FDP, die SPD hat bereits angekündigt, gegen eine solche Änderung des Kommunalwahlgesetzes zu klagen. Der entsprechende Änderungsantrag im Ausschuss für Kommunales von CDU und FDP hat aber noch eine zweite Stoßrichtung – die Einteilung der Wahlkreise.

Zum Artikel ...

Pressespiegel:

06. März 2019

Rheinische Post: Eltern sehen Verbesserungsbedarf bei Inklusion

Monatelange Wartezeiten für Beratungstermine, wochenlange Unterrichtsausfälle und ein genereller Mangel an Sonderpädagogen. Kaum ein Bildungsthema ist momentan so heiß diskutiert wie das Thema Inklusion. Das spiegelte sich auch beim ersten Düsseldorfer Inklusionsbarometer in der Gemeinschaftshauptschule Bernburger Straße in Eller wider. Auf Einladung des Vereins „Gemeinsam Leben und Lernen“ diskutierten Eltern, Pädagogen, Betroffene und Landespolitiker. Dabei waren sich alle einig: Noch gibt es viele Mängel, neben Personal brauche es auch einen Mentalitätswechsel in Gesellschaft und Politik, so der Tenor.

Zum Artikel ...

Zum Seitenanfang