Seitenanfang

Hauptnavigation




Zusatzinformationen



Hauptinhaltsbereich

Archiv

Archiv

März 2017

Meldung:

28. März 2017

Anhebung der Steuerfreigrenze für Vereine entlastet das Ehrenamt

Die regierungstragenden Fraktionen von SPD und Grüne werden in der kommenden Woche einen Antrag einbringen, der darauf hinwirkt, dass sich der Bund für eine Anhebung der Freigrenze für Vereine im Bereich des wirtschaftlichen Geschäftsbetriebs um 5.000 Euro auf 40.000 Euro ausspricht. Wir setzen uns für eine Erhöhung des Steuerfreibetrags für Vereine ein, um allen ehrenamtlich Engagierten zu signalisieren, dass wir ihre Kernarbeit anerkennen und sie auf das Wesentliche beschränken wollen.

Weiter ...

Rede:

17. März 2017

Eigentumserwerb für junge Familien ist nie leichter gewesen als heute

Der FDP-Antrag „Wohneigentumsbildung durch Grunderwerbsteuerfreibetrag erleichtern“ löst lediglich eine Scheindiskussion aus, denn Eigentumserwerb für junge Familien ist entgegen der Behauptung nie leichter gewesen als heute. Stichworte: Niedrigzinsniveau, Landesförderung – auch Eigentumserwerb ist schließlich förderfähig –, zudem Bundesförderung über KfW. Weiterhin zeigen die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen für die Bauwirtschaft, dass wir einen Boom und keine Krise haben – also ein reiner Schauantrag für die Wählerklientel, keine Sachebene.

Zur Rede ...

Vorwärts:

14. März 2017

Europa ist unsere Zukunft – March for Europe

Der DGB Düsseldorf und der Düsseldorfer Appell werden am 25. März 2017 ab 12.00 Uhr angesichts der Angriffe von Nationalisten und Hasspredigern aller Art auf unsere offene, liberale Gesellschaft auf dem Burgplatz für ein Europa der Menschenrechte, des Friedens, der Vielfalt und Solidarität demonstrieren. Zeitgleich werden u.a. in Rom, London und Berlin solidarische, offene und freiheitsliebende Menschen auf die Straße gehen, um ein persönliches Bekenntnis für ein zukunftsstarkes, demokratisches Europa abzugeben.

Weitere Informationen ...

Pressespiegel:

01. März 2017

Kaiserswerther Kurier: "Gehen Sie zur Wahl!"

Der Kaiserwerther Kurier bat mich, für die März-Ausgabe die "Kolumne" zu schreiben. Dem bin ich gerne nachgekommen und habe auf die Landtagswahl hingewiesen: "Gehen Sie am 14. Mai zur Wahl und wählen Sie mit ihren beiden Stimmen eine demokratische Partei beziehungsweise deren Kandidatinnen oder Kandidaten – und keine Rechtspopulisten! Der Düsseldorfer Norden und Nordrhein-Westfalen in Gänze standen und stehen immer für Weltoffenheit, Toleranz und Nächstenliebe. Ich habe das Ziel nicht aufgegeben, zu verhindern, dass Rechtspopulisten auch im Landtag von Nordrhein-Westfalen eine Spaltung unserer schützenswerten Gesellschaft betreiben können."

Zum Artikel ...

Zum Seitenanfang