Seitenanfang

Hauptnavigation




Zusatzinformationen



Hauptinhaltsbereich

Archiv

Archiv

Januar 2014

Pressemitteilung:

30. Januar 2014

Weske begrüßt Bewerbungen der Schützen und der Karnevalisten um die Aufnahme als UNESCO-Kulturerbe

Gemeinsam mit dem grünen Koalitionspartner und der Piratenfraktion hat die SPD-Landtagsfraktion heute im Parlament einen Entschließungsantrag beschlossen, in dem die Bewerbungen aus Nordrhein-Westfalen, die sich um die Aufnahme spezieller Kulturformen als immaterielles Kulturerbe bei der UNESCO bemühen, begrüßt werden. Weske: "Ich freue mich sehr, dass auch das Schützenbrauchtum und der rheinische Karneval dazugehören.“

Weiter ...

Pressemitteilung:

27. Januar 2014

"Helau" – das Düsseldorfer Prinzenpaar im Landtag NRW

„Als große Ehre“ hat Landtagspräsidentin Carina Gödecke im Beisein der Abgeordneten Marion Warden, Stefan Engstfeld und Markus Herbert Weske den Besuch des Düsseldorfer Prinzenpaares 2014 im NRW-Parlament bezeichnet. Prinz Michael I. und Venetia Pia kamen mit großem und buntem Gefolge in den Empfangsraum der Landtagspräsidentin – der Präsident des Comitees Düsseldorfer Carneval, Josef Hinkel sowie Offiziere und Adjutanten begleiteten das Prinzenpaar.

Weiter ...

Meldung:

24. Januar 2014

Projekt "Demokratie – Lernen": Vizepräsident Eckhard Uhlenberg besuchte Schule in Rath

"Demokratie – Lernen" heißt ein Projekt des Amtes für Statistik und Wahlen der Landeshauptstadt Düsseldorf. Ziel ist es, den Düsseldorfer Schülerinnen und Schülern zu vermitteln, wie demokratische Prozesse funktionieren. Schon oft hatten Schulklassen und Oberstufenkurse im vergangenen Jahr den Landtag besucht. Nun war es umgekehrt: Im Rahmen des Projektes durfte ich gestern Landtagsvizepräsident Eckhard Uhlenberg in der Wilhelm-Ferdinand-Schüßler-Tagesschule in Rath begrüßen.

Weiter ...

Pressemitteilung:

21. Januar 2014

Düsseldorf verzichtet erneut auf Landesmittel für bezahlbare Wohnungen

„In 2013 hat Düsseldorf rund 14 Millionen Euro der ihr zustehenden 25 Millionen Euro Landesmittel aus dem nordrhein-westfälischen Wohnungsbauförderungsprogramm nicht abgerufen. Von 2009 bis 2013 summiert sich die Landesförderung, auf die die schwarz-gelbe Ratsmehrheit und ihre Stadtspitze verzichtet haben, auf über 52,8 Millionen Euro. Das ist die erschreckende Bilanz der Wohnungspolitik von CDU und FDP in der Landeshauptstadt“, erklärte der Düsseldorfer SPD-Landtagsabgeordnete Markus Herbert Weske.

Weiter ...

Zum Seitenanfang