Seitenanfang

Hauptnavigation




Zusatzinformationen



Hauptinhaltsbereich

Ausschüsse und Gremien

Sportausschuss

Der Sportausschuss, in dem ich den stellvertretenden Vorsitz inne habe, ist zuständig für die parlamentarische Begleitung und Förderung des Breitensports, des Schulsports und des Leistungssports im Sportland Nordrhein-Westfalen. In den kommenden Wochen beschäftigen wir uns vor allem mit dem "Pakt für den Sport", der von Landesregierung und Landessportbund (LSB) gemeinsam geschlossen wurde und nun verlängert werden soll. Das Ziel des Paktes ist es, die Menschen in NRW für Sport und Bewegung zu begeistern und hierfür entsprechende Möglichkeiten sicherzustellen. Dazu gehören Programme wie "Sport und Gesundheit", "NRW bewegt seine Kinder" und "Bewegt älter werden in NRW". Zur Realisierung dieses Ziels erhält der LSB über fünf Jahre einen Mindestzuschuss.

in diesem Zusammenhang habe ich einen Antrag formuliert, den neuen ‚Pakt für den Sport‘ auf sechs Jahre zu verlängern. Der ‚Pakt für den Sport‘ wurde in der vergangenen Legislaturperiode zwischen dem Landessportbund und der damaligen Landesregierung bis Ende 2017 abgeschlossen. Nun haben die Sportorganisationen ein großes Problem, denn eine Verlängerung ist bislang noch nicht unterzeichnet worden; die Verhandlungen mit der neuen Landesregierung dauern weiter an. Vom Pakt sind aber viele Arbeitsstellen und Projektfinanzmittel im Sport abhängig.

Ein wichtiges Anliegen des Ausschusses ist zudem die Stärkung der kommunalen Sportpolitik. Deshalb werden die Kommunen, die Stadt- und Kreissportbünde sowie die Stadt- und Gemeindesportverbände bei ihren Anstrengungen, die Handlungsfähigkeit des gemeinnützigen Sports zu erhöhen, stärker unterstützt.

Zudem habe ich einen Antrag zum Thema ‚Lärmschutz auf Sportanlagen’ geschrieben, der am 30. April 2015 im Landtag verabschiedet wurde. Wir wollen, dass sich NRW im Bundesrat und gegenüber der Bundesregierung dafür einsetzt, dass die Geräuscheinwirkungen, die auf Sportanlagen durch Kinder und Jugendliche hervorgerufen werden, keine schädliche Umwelteinwirkung mehr sind, die Regelungen zum Altanlagenbonus für alle bestehenden Sportanlagen gelten und die Ruhezeit an Sonn- und Feiertagen in der Zeit von 13 bis 15 Uhr wegfällt.

Aktuelles aus dem Sportausschuss …

Meldungen:
Nächsten ‚Pakt für den Sport‘ über sechs Jahre abschließen
Schwarz-gelber Haushaltstrick – Ausbau für G9 darf nicht zu Lasten des Sports gehen
Kinderlärm ist Zukunftsmusik – auch auf dem Sportplatz
Dokumente:
Rede: Fußballkultur und Fanprojekte wertschätzen und unterstützen (Einbringung)
Rede: Fußballkultur und Fanprojekte wertschätzen und unterstützen (Beschlussfassung)
Rede: Kinderlärm ist Zukunftsmusik – auch auf dem Sportplatz!
Rede: Vielfalt im Sport stärken – EuroGames in Düsseldorf unterstützen
Rede: Europa zu Gast in NRW – Landtag unterstützt Bewerbung für die Fußball-EM 2024
Rede: Nächsten ‚Pakt für den Sport‘ über sechs Jahre abschließen
Rede: Kinderlärm ist Zukunftsmusik – auch auf dem Sportplatz

Zum Seitenanfang